Corona Informationen

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

Wann sollten Sie an eine Infektion mit dem Coronavirus denken?

– Fieber über 38,5° C
– Husten
– Schnupfen
– Direkter Kontakt zu einer Person, bei dem das Coronavirus durch einen Test nachgewiesen wurde.

!!! Sollten die genannten Symptome auf Sie zutreffen, kommen Sie BITTE NICHT direkt in die Praxis sondern rufen Sie zuerst in der Praxis an !!!

Wir bieten Ihnen eine gesonderte Infektsprechstunde jeweils in der letzten Stunde unserer Sprechzeiten an.

Wir können Sie am Telefon beraten und falls erforderlich Medikamente verschreiben.

Nur mit telefonischer Absprache können wir die Zahl von Patienten, die sich gleichzeitig in unseren Räumen aufhalten, möglichst gering halten.

Das dient unser aller Sicherheit.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe

Ihr Praxisteam

Informationen zur Corona-Impfung

Liebe Patientinnen und Patienten,

die Corona-Impfungen in Baden-Württemberg haben in den letzten Tagen begonnen.

 

Bei Ihnen werden diesbezüglich eine Reihe von Fragen auftauchen.

 

Bitte beachten Sie:

 

– Patienten werden nicht zu einer Impfung aufgefordert oder informiert.

 

– Personen, die gemäß der Coronavirus-Schutzverordnung des Bundes (https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/gesetze-und-verordnungen.html) impfberechtigt sind, können Termine nicht nur über die 116117 telefonisch buchen, sondern insbesondere auch im Internet über www.116117.de oder www.impfterminservice.de. Vor allem bei der 116117 bestehen derzeit lange Wartezeiten.

 

– Wenn Sie sich für eine Impfung angemeldet haben, unbedingt daran denken, dass sie ihr Impfbuch zur Impfung mitbringen sollen, soweit vorhanden und auffindbar. Das spart in den Impfzentren erhebliche Zeit.

 

– Aktuell werden praktisch ausschließlich Patienten ab 80 Jahren und die Bewohner/Beschäftigten in den Pflegeheimen geimpft. Die Pflegeheime werden von mobilen Impfteams angefahren. Die Impfteams fahren nur stationäre Einrichtungen an. Das bedeutet, dass Pflegebedürftige, die ambulant gepflegt werden, nur geimpft werden können, wenn sie in ein Impfzentrum kommen (können).

 

– Ich möchte Sie auch auf die Homepage des Sozialministeriums verweisen, wo eine FAQ-Liste veröffentlicht ist, in der eine Reihe von Fragen aufgenommen wurden. Sie finden die Liste unter https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/fragen-und-antworten-rund-um-corona/faq-impfzentren/

– Das für den Landkreis Biberach zuständige Kreisimpfzentrum befindet sich in Ummendorf, Gemeindehalle, Schulstraße 31, 88444 Ummendorf

Rezeptservice für Dauermedikation hier.

Mo. - Fr. erreichbar unter 07351/7983

Kontakt

Unsere Leistungen

Öffnungszeiten